Menü

WWDC: Nach Tiger kommt Leopard

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 148 Beiträge

Apple-CEO Steve Jobs hat in seiner Eröffnungsrede zur Worldwide Developers Conference in San Francisco die nächste Version von Mac OS X angekündigt. Leopard lautet der Codename des Betriebssystems. Es soll Ende 2006 oder Anfang 2007 auf den Markt kommen. Zu Neuerungen äußerte sich Jobs jedoch nicht.

Das derzeit aktuelle Mac OS X Tiger ist seit Ende April verfügbar. Apple will davon bis Ende dieser Woche zwei Millionen Exemplare ausgeliefert haben.

Zu Apples Worldwide Developer Conference (WWDC) siehe auch: (anw)

Anzeige
Anzeige