Menü

WWDC: iTunes integriert Podcasts

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 110 Beiträge

Apple will Podcasts in seine Jukebox-Software iTunes integrieren. Unter Podcasts versteht man Audio-Aufzeichnungen, vorrangig im MP3-Format, die von einer Web-Seite heruntergeladen werden, um sie unterwegs auf dem iPod anzuhören. Podcasts gibt es bereits zu Tausenden im Internet, über jedes nur erdenkliche Thema, von Tipps zu technischen Themen über den neuesten Klatsch zum Lieblingsstar bis hin zu politischen und religiösen Meinungsäußerungen. Viele Podcaster machen sich die Mühe, nicht nur eine Sendung zu veröffentlichen, sondern liefern ganze Serien. Jobs hält es für "das momentan heißeste Ding in Sachen Radio", so eine Art "Waynes World fürs Radio", wie er sich in seiner WWDC-Rede ausdrückte.

Die nächste iTunes-Version soll Podcasts abonnieren, abspielen und wie andere Audio-Dateien auf den iPod übertragen können. Sie wird laut Jobs auch ein Verzeichnis von Podcasts enthalten, wie man es jetzt schon von den Internet-Radiostationen kennt. Wann die Software erhältlich sein wird, verriet der Apple-Chef jedoch nicht.

Wer jetzt schon in die Welt des Podcasting hineinschnuppern will, kann sich beispielsweise bei Podcast.de, einem Verzeichnis deutscher Podcasts, oder dem Podcast Dictionary informieren.

Zu Apples Worldwide Developer Conference (WWDC) siehe auch:

(adb/c't) / (jes)

Anzeige
Anzeige