Walt Disneys Streaming-Manager wird TikTok-Chef

Bei der Besetzung des Chefpostens bei Disney wurde Kevin Mayer übergangen. Jetzt geht er selbst, und zwar zum chinesischen Bytedance-Konzern.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 10 Beiträge

(Bild: Primakov/Shutterstock.com)

Von

Kevin Mayer, Streaming-Chef bei The Walt Disney Company, verlässt den Unterhaltungskonzern und wird Chef bei TikTok (ehemals Musical.ly). Zugleich wird der Amerikaner das operative Geschäft des chinesischen TikTok-Mutterkonzerns Bytedance führen. Das hat sein neuer Arbeitgeber am Montag mitgeteilt.

heise online daily Newsletter

Keine News verpassen! Mit unserem täglichen Newsletter erhalten Sie jeden Morgen alle Nachrichten von heise online der vergangenen 24 Stunden.

TikTok mit seinen kurzen Videoclips ist besonders bei jungen Nutzern populär. In den USA warnen einige Politiker auch wegen der chinesischen Eigentümer vor TikTok. Die chinesische Firma versucht deshalb, ihre App stärker als internationale Plattform zu vermarkten.

Das Unternehmen steht aber in der Kritik, den Jugendschutz nicht ausreichend zu beachten. Voriges Jahr hat TikTok/Musical.ly bereits wegen fehlenden Datenschutzes für Kinder eine Millionenstrafe an die US-Handelsbehörde FTC zahlen müssen. Seit vergangener Woche muss sich die FTC erneut damit befassen: US-Kinderschützer werfen TikTok in einer neuen Beschwerde vor, die Vereinbarung mit der FTC nicht einzuhalten und weiterhin den US-Datenschutz für Kinder zu missachten. Vorvorige Woche hat die niederländische Datenschutzbehörde ihrerseits Ermittlungen aufgenommen.

Lesen Sie auch

Mayer war zuletzt für den Aufbau des im Vorjahr gestarteten Streamingdienstes Disney+ zuständig, der den Unterhaltungskonzern in eine gedeihliche Online-Zukunft führen soll. Deshalb wurde der Manager als aussichtsreicher Nachfolger des langjährigen Disney-Chefs Robert Iger gehandelt. Diesen Spitzenposten hat dann aber im Februar der bisherige Chef der Themenpark-Sparte, Bob Chapek, bekommen.

Daher ist es keine große Überraschung, dass Mayer Disney nach 27 Jahren den Rücken kehrt. Seine Aufgaben bei The Walt Disney Company übernimmt Rebecca Campbell. (ds)