Menü

WannaCry: Fast nur Windows-7-PCs infiziert

Mehr als 98 Prozent aller mit WannaCry infizierten PCs laufen nach Zahlen von Kaspersky Lab unter Windows 7.

von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 514 Beiträge
WannaCry

Nach aktuellen Zahlen von Kaspersky hat sich der Erpressungstrojaner WannaCry fast ausschließlich über Windows-7-Versionen verbreitet. Die Infektionsrate bei Windows XP sei irrelevant, schrieb Costin Raiu, Chef des "Global Research and Analysis Team" von Kaspersky Lab.

Rund 98 Prozent aller infizierten Rechner laufen demzufolge unter Windows 7 – mutmaßlich ohne das eingespielte Sicherheits-Patch MS17-010. Auch Windows 2008 Server R2 sei in mehreren Varianten stark betroffen. Aber weniger als jeder tausendste infizierte PC laufe unter Windows XP.

Fast alle von WannaCry befallenen PCs laufen laut Kaspersky unter Windows 7.

(Bild: Kaspersky)

Die Zahlen überraschen, weil sich die Berichterstattung zu WannaCry stark auf Windows XP konzentriert hat. Es gilt allerdings auch zu berücksichtigen, dass Windows 7 in all seinen Varianten nach wie vor das mit großem Abstand meist genutzte PC-Betriebssystem ist, weit vor Windows 10.

Anzeige
Zur Startseite
Anzeige