Warnung vor neuem E-Mail-Wurm

Hersteller von Antiviren-Software warnen vor einem neuen Wurm, der sich rasant per E-Mail und über ICQ verbreitet. Er wird "Goner.A" genannt.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 773 Beiträge
Von
  • Christian Persson

Hersteller von Antiviren-Software warnen vor einem neuen Wurm, der sich rasant per E-Mail und über ICQ verbreitet. Er wird "Goner.A" genannt.

Infizierte E-Mails, durch die der Wurm sich an alle Adressen im Outlook-Adressbuch des befallenen Rechner verschickt, tragen die Betreffzeile "Hi" und enthalten den Text "How are you ? When I saw this screen saver, I immediately thought about you I am in a harry, I promise you will love it!." Sie führen außerdem ein Attachment "GONE.SCR" mit, das die Wurm-Aktivierungsroutine enthält.

Wird das Attachment aufgerufen, ist zuerst ein kleines, animiertes Bild zu sehen, dem sofort eine Fehlermeldung folgt. Das Programm kopiert sich unter demselben Namen in das Windows-Systemverzeichnis und trägt sich in der Registry unter HKEY_LOCAL_MACHINE/Software/Microsoft/Windows/CurrentVersion/Run als "C:WinntSystem32gone.scr" ein. Nachdem der Wurm sich weiterverschickt hat, erscheinen zwei Fenster auf dem Desktop, die unter anderem eine Grußmeldung unter der Überschrift "pentagone" zeigen. Ob neben dem Massen-Mailversand eine Schadfunktion ausgeführt wird, ist bisher nicht bekannt. (cp)