Menü

Warnung vor neuem Mail-Wurm Lovgate

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 368 Beiträge
Von

Die Hersteller von Antiviren-Software warnen vor dem neuen Wurm Lovgate. Er verbreitet sich via E-Mail, indem er Antworten auf vorhandene E-Mails in der Inbox verschickt, und befällt Systeme, die unter Windows 9x, NT, ME, 2000 oder XP laufen. Nach bisherigen Informationen treibt der Wurm bereits in einigen Firmen in Deutschland sein Unwesen.

Lovgate bringt eine eigene SMTP-Engine mit, ist also für seine Verbreitung nicht auf E-Mail-Clients angewiesen. Weiterhin verbreitet sich der Schädling auch über Netzlaufwerke, indem er .exe-Dateien in beliebige Verzeichnisse mit verschiedenen Namen legt. Lovegate aktiviert außerdem eine Hintertür auf Port 10168, auf die Angreifer von außen verbinden können. Diese Komponente erkennen Antiviren-Scanner als "Backdoor.Trojan".

Die meisten Antiviren-Unternehmen haben bereits reagiert und erkennen den Schädling mit den aktuellen Virensignaturen. Weitere Informationen zum Schutz gegen Viren finden sich auf den Antiviren-Seiten von c’t (pab)