Menü

Wavy: Zahlungen europaweit per Link abwickeln

Das Team von Cookies hat unter dem Dach von Klarna eine P2P-Bezahlmethode entwickelt, mit der man europaweit Geldbeträge zahlen und annehmen kann – ein Link per Messenger genügt.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 36 Beiträge
Wayvy: Zahlungen europaweit per Link abwickeln

(Bild: Klarna/Wayvy)

Nach der Insolvenz des gehypten Fintech-Startups Cookies versucht es das inzwischen beim schwedischen Finanzdienstleister Klarna untergekommene Team noch einmal mit einer Social-Banking-App. Mit Wavy (Android, iOS) können sich Nutzer untereinander unkompliziert Geld schicken, aber auch Transaktionen mit unangemeldeten Dritten durchführen. Dafür generiert die App einen begrenzt gültigen Link, der per E-Mail oder Messenger verschickt werden kann.

Wer eine Zahlung über so einen Link annehmen will, braucht auf der Zielwebsite nur seinen Namen und seine IBAN anzugeben. Zahlungen können per Sofortüberweisung oder Kreditkarte geleistet werden. Ein Link ist maximal 72 Stunden gültig und kann vor Ablauf auch storniert werden. Die Transaktionen werden über die Infrastruktur von Klarna abgewickelt, zu dem unter anderem der Dienst Sofortüberweisung.de gehört. Wayvy funktioniert in 31 europäischen Ländern.

Wavy-Transaktion (5 Bilder)

Zuerst wählt man den Betrag aus...

Die Transaktionen mit Wavy können mit animierten Stickern versehen werden, die zum Beispiel den Verwendungszweck darstellen können. "Wir bieten unseren Nutzern die simpelste P2P-Bezahl-App in Europa", erklärt Lamine Cheloufi, Ex-Mitgründer von Cookies und nun Product Director bei Klarna. "Es ist die einfachste Art, sicher Zahlungen mit Freunden, Kollegen und Familie zu teilen. Empfänger müssen sich nicht einmal anmelden."

Das Cookies-Team um Cheloufi war nach der Insolvenz im November 2016 von Klarna übernommen worden. "Die Arbeit des Cookies-Teams hat mich so sehr beeindruckt, dass wir mit ihnen arbeiten wollten", sagt Klarna-CEO Sebastian Siemiatkowski. Das Team soll mit 14 Mitarbeitern in Berlin für den schwedischen Dienstleister neue Produkte entwickeln. (vbr)

Anzeige
Anzeige