Menü

WebWasher mit automatisch generierter Filterliste

vorlesen Drucken Kommentare lesen 36 Beiträge

In Zusammenarbeit mit dem Dienstleister Cobion kann Webwasher.com die Enterprise Edition seines Webfilters um eine dynamische Blockliste erweitern. Der DynaBLocator genannte Dienst umfasst eine Sammlung von derzeit rund 10 Millionen URLs, die täglich aktualisiert wird. Die URLs, aufgeteilt in 59 Kategorien wie Online-Shopping, Pornographie oder rechtsradikale Propaganda, wurden von Cobion durch automatische Text- und Bildanalyse klassifiziert. Insgesamt hat die Firma so bereits über 600 Millionen Webseiten erfasst; täglich kommen rund 10.000 neue dazu. Cobion-Vorstandschef Jörg Lamprecht: "Unsere automatische Analyse von Websites macht Pornojäger obsolet."

Webwasher.com prüft die unter den Sperrkategorien eingestuften Seiten nur noch stichprobenweise und meldet falsche Klassifizierungen an die Programmierer von Cobion zurück, die so ihr automatisches Verfahren optimieren wollen. Außerdem packt Webwasher.com noch öffentlich verfügbare Sperrlisten in die Datenbank und aktualisiert diese täglich. Fordert ein Kunde ein Update an, so werden nur die Änderungen übertragen.

"Webwasher bietet die größte, beste und aktuellste Filterliste überhaupt an", sagte Vorstandschef Dr. Horst Joepen. "Damit können Unternehmen nicht-geschäftsrelevante Daten wirkungsvoll aus ihren Firmennetzen heraushalten." Ein Vorteil von DynaBLocator sei der Zuschnitt auf deutsche Internet-Nutzer. Webwasher.com werde aber künftig mit diversen ausländischen Partnern zusammenarbeiten, um lokalisierte Versionen anbieten zu können. (ad)