Menü

Webbrowser Opera 8.50 für Handys mit Symbian-OS

von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 43 Beiträge

Opera stellt die Version 8.50 seines Browsers für Symbian-Smartphones mit Nokias Serie-60-Plattform zum Download zur Verfügung. Neukunden können eine Testversion für 14 Tage abrufen, die danach 29 Euro kostet, für Besitzer älterer Opera-Versionen gibt es ein kostenloses Upgrade. Zu den Neuerungen zählen unter anderem ein Passwort-Manager, der das automatische Einloggen auf Websites ermöglicht, und eine Zoom-Funktion zum eingehenden Betrachten von Bildern und Textpassagen. Ferner bekommen die Nutzer die Möglichkeit, Shortcut-Eingaben per Handy-Tastatur nach ihrem Bedarf zu konfigurieren. Außerdem bietet Opera 8.50 verbesserte Download-Möglichkeiten für Bilder und eine neue Startseite mit integrierter Google-Suche.

Darüber hinaus fügten die Entwickler der neuen Browser-Version neue Fremdsprachen hinzu, darunter Chinesisch, Indonesisch, Russisch und mit Schwedisch auch die Sprache des Nachbarlands des norwegischen Herstellers. Des Weiteren optimierte Opera das bekannte Small Screen Rendering zur angepassten Darstellung von Websites auf kleinen Displays und verbesserte die Navigation "in der Fläche" der Website. Der Browser läuft auf Endgeräten mit Symbian-OS 7.0 oder höher sowie Series-60-Plattform; Geräte wie Nokia 7650 und 3650 oder die Nokia-Konsole N-Gage, das Siemens SX1 oder das Sendo X erfüllen diese Voraussetzung nicht. (ssu)

Anzeige
Zur Startseite
Anzeige