Menü

Weitere Ouya-Spiele und jährlich neue Konsolen angekündigt

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 3 Beiträge
Von

Ouya-CEO Julie Uhrman hat auf der Spielekonferenz Dice bekannt gegeben, dass Double Fine Studios Spiele für die Quya-Konsole entwickelt. In Arbeit seien unter anderem das Double Fine Adventure und The Cave. Auch Paul Bettner, Entwickler von Words With Friends, soll bereits Spiele für die Ouya entwickeln – Details nannte Uhrman dazu nicht.

Außerdem kündigte Uhrman an, dass Ouya jedes Jahr eine neue Version der Spielekonsole herstellen und auf den Markt bringen wolle. Auf diese Weise sollen die Anwender vom schnellen Preisverfall und dem rasanten Fortschritt in der Halbleiterszene profitieren. "Unsere Strategie ist die gleiche wie in der Mobilfunk-Branche", sagte Uhrman in einem Interview mit Engadget. Käufer der ersten Ouya-Konsolen müssten sich aber keine Sorgen machen, alle Ouya-Spiele sollen abwärtskompatibel sein und auch ältere Konsolen unterstützen. Außerdem sollen Softwarelizenzen nicht für eine bestimmte Hardware-Version gelten, sondern stets für den jeweiligen Anwender, sodass er seine Spiele mit jeder Ouya-Konsole, die er kauft, nutzen können soll. (mid)