Menü

Weiteres Buch unter Creative-Commons-Lizenz veröffentlicht

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 78 Beiträge

Nach dem der Heise Zeitschriften Verlag den Anfang gemacht hatte, folgten weitere Veröffentlichungen von Büchern unter der Creative-Common-Lizenz, zum Beispiel das Gütersloher Netzkunstbuch von Matthias Weiß. Nun kommt ein neues Buch unter der Creative-Commons-Lizenz auf den Markt: Der VSA-Verlag gab passenderweise den neuen Titel ""Wissensallmende - Gegen die Privatisierung des Wissens der Welt durch geistige Eigentumsrechte" aus der Reihe "AttacBasisTexte" zum Download frei. Jeder darf den Inhalt zu nicht-kommerziellen Zwecken vervielfältigen, bearbeiten und verbreiten.

Gerd Siebecke, Geschäftsführer des VSA-Verlags, erläutert die Entscheidung zur Freigabe des Buchs: "Beim Thema des Buchs, in dem es ja gerade um die Privatisierung von Wissen geht, lag es nahe, hier neue Wege auszuprobieren. Je nachdem wie dieser Versuch ausgeht, werden wir das Modell möglicherweise auf weitere Texte ausweiten."

Creative Commons ist eine nichtkommerzielle Organisation zur Förderung einer Public-Domain-freundlichen Lizenzierungspolitik. Die Organisation will Schöpfern von geistigem Eigentum wie Musikern, Autoren, Fotografen oder Filmemachern die Möglichkeit bieten, sich für ihre Werke eigene Nutzungslizenzen zusammenzustellen. Dadurch sollen Kreative ermutigt werden, der Allgemeinheit so viele Nutzungsrechte wie möglich zur Verfügung zu stellen.

Die Globalisierungskritiker von Attac und der VSA-Verlag hoffen nach eigenen Angaben darauf, dass evtuell geringere Verkäufe aufgrund der Download-Möglichkeit durch Spenden und die zusätzliche Bekanntheit des Buches wieder ausgeglichen werden können. (hob)