Menü

Weltgrößter BitTorrent-Tracker offline

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 336 Beiträge

Der nach eigenen Angaben weltgrößte BitTorrent-Tracker ThePirateBay.org ist offline, nachdem die schwedische Polizei nach eigenen Angaben bei einer Razzia Server beschlagnahmt hat. Insgesamnt drei Personen seien zum Verhör mitgenommen worden, erklärte die zuständige Stockholmer Landeskriminalpolizei. Gegenüber der P2P-Newsseite Slyck äußerte sich ein Sprecher von ThePirateBay: Die schwedische Polizei habe die Server beschlagnahmt, um zu prüfen, ob die Server für kriminelle Machenschaften genutzt wurden oder nicht. Die Polizei sei sich diesbezüglich offenbar nicht sicher.

Als Tracker indexiert ThePirateBay zwar zum Tausch bei BitTorrent angebotene Dateien und hält .torrent-Dateien mit den IP-Adressen der beteiligten Rechner bereit, bietet selbst aber kein urheberrechtlich geschütztes Material an. In der Vergangenheit hat die internationale Medienindustrie bereits mehrere BitTorrent-Tracker und -Suchengines vom Netz nehmen lassen, so etwa Suprnova.org – vor ThePirateBay Hauptanlaufpunkt für Torrent-Suchende. Inzwischen wurden die Ermittlungen gegen den Betreiber von Suprnova.org eingestellt und die Seite wieder online, Torrents werden dort aber nicht mehr angeboten.

Selbst wenn die ThePirateBay-Betreiber nach Abschluss der Ermittlungen ihre Server zurück erhalten sollten, dürfte die Musik- und Filmindustrie die Beschlagnahmung als Erfolg werten, müssen BitTorrent-Nutzer sich doch nun nach neuen Quellen für ihre Downloads umsehen. (vza)

Anzeige
Anzeige