Menü

WhatsApp: Standort kann nun kontinuierlich geteilt werden

Nutzer auf WhatsApp können sich bald nicht nur ihren aktuellen Standort senden, sondern auch eine stets aktualisierte Ortsangabe über bis zu acht Stunden. An den Datenschutz sei gedacht, versichert der zu Facebook gehörende Messenger.

WhatsApp: Standort kann nun kontinuierlich geteilt werden

(Bild: HeikoAL)

Der Messenger WhatsApp ermöglicht es seinen Nutzern nun, ihre Aufenthaltsorte nicht nur einmal, sondern kontinuierlich über bis zu acht Stunden zu teilen. Die neue Funktion solle in den kommenden Wochen nach und nach freigeschaltet werden, kündigte der zu Facebook gehörende Dienst an und versicherte gleichzeitig, dass die Daten Ende-zu-Ende verschlüsselt übertragen würden. Lediglich die beteiligten Nutzer könnten die Daten einsehen. WhatsApp oder Facebook hätten keinen Zugriff darauf.

(Bild: WhatsApp)

Die kontinuierliche Übertragung des eigenen Standorts ist demnach in drei Schritten möglich, für 15 Minuten, für eine Stunde und für acht Stunden. Um die Auswahl möglichst einfach zu halten, habe man sich für die drei Alternativen entschieden und keine freie Auswahl eingebaut. Die Übermittlung des Standorts könne aber auch jederzeit gestoppt werden. Bislang war es nur möglich, den eigenen Standort einmal zu versenden.

Die neue Funktion ist demnach für verschiedene Szenarien gedacht, etwa für Treffen im Café oder für den Besuch eines Musikfestivals. Die Funktion soll für iOS und Android kommen. Teilt man den kontinuierlichen Aufenthaltsort in einer Gruppenunterhaltung, bekommen neu hinzukommende Nutzer ihn laut WhatsApp nicht automatisch zu sehen. (mho)

Anzeige
Anzeige