Menü

Whatsapp-Webclient jetzt auch mit Firefox und Opera möglich

Whatsapp erweitert seinen Webclient für den Desktop-Zugriff: Nicht nur mit Chrome, sondern auch mit Firefox und Opera lässt darauf nun zugreifen. Wer aber Whatsapp auf iOS nutzt, ist immer noch außen vor.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 137 Beiträge
Whatsapp-Webclient jetzt auch mit Firefox und Opera möglich

Der Webclient des Messengers Whatsapp lässt sich nun auch mit Firefox und Opera aufrufen. Das teilten die Betreiber via Twitter mit. Bislang war die Ende Januar vorgestellte Desktop-Funktion nur über Googles Chrome-Browser zugänglich.

Nutzer müssen mit einem der drei Browser die Seite web.whatsapp.com aufrufen und den dort gezeigten QR-Code über die App auf dem Mobilgerät abscannen. Ist die Verbindung hergestellt, muss das Smartphone während der gesamten Nutzung des Webclients mit dem Internet verbunden bleiben, damit der Messagingverkehr auf dem Desktop gespiegelt werden kann.

Nach wie vor ist die Funktion nur für Nutzer von Android, Blackberry, Windows Phone und älteren Nokia-Geräten verfügbar – wann auch iOS unterstützt wird, ist noch offen, Support für iOS zeichnet sich aber angeblich bereits ab. (axk)

Anzeige
Anzeige