Menü

Whatsapp bekommt Webclient

Whatsapp nähert sich dem Desktop an: Mit einem neuen Webclient lässt der Messenger auch im Chrome-Browser nutzen. Nutzer von iOS müssen leider draußen bleiben.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 449 Beiträge
Von

Der beliebte Messenger Whatsapp bekommt nun auch einen eigenen Webclient, der die Nutzung über Desktop-Geräte ermöglichen soll. Dafür müssen Nutzer mit dem Chrome Browser die Seite web.whatsapp.com aufrufen und den dort gezeigten QR-Code über die App auf dem Mobilgerät abscannen.

Ist die Verbindung hergestellt, muss das Smartphone während der gesamten Nutzung des Webclients mit dem Internet verbunden bleiben. Bislang ist die Funktion nur für Nutzer von Android, Blackberry und Windows Phone verfügbar – iOS bleibe durch von Apple gesetzte Plattform-Einschränkungen zunächst außer vor, heißt es in der Mitteilung des Anbieters. Nutzer sollten die aktuellste Version der App installiert haben. Ob und wann andere Browser als Chrome unterstützt werden, blieb offen. (axk)