Menü

Wikipedia vs. Encyclopaedia Britannica, die Zweite

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 181 Beiträge

Im Dezember 2005 hatte die Wissenschaftszeitschrift Nature die beiden Wissensdatenbanken Wikipedia und Encylopaedia Britannica einem Stichproben-Test unterzogen. Bei den 42 untersuchten Artikeln stellten die Tester jeweils vier schwerwiegende Fehler fest. Auslassungen, Faktenfehler und missverständliche Formulierungen fanden sich in der Encyclopaedia Britannica allerdings weniger. Nature schlussfolgerte daraus, dass es de facto nahezu Gleichstand zwischen beiden Angeboten gebe.

Gut drei Monate nach der Veröffentlichung des Artikels hat sich nun die Encyclopaedia Britannica kritisch zu den Untersuchungsmethoden der Nature geäußert (PDF-Datei). Wie vor ihr schon mancher Wikipedianer bemängelte sie vor allem die zugrunde gelegten Daten und die Vorgehensweise von Nature bei dem Vergleich. So hatte sich gezeigt, dass Nature einige der Beiträge aus der Encyclopaedia Britannica zusammengefasst, offensichtlich bearbeitet oder nur bruchstückhaft an die Tester weitergegeben hatte.

Nach Ansicht der Encyclopaedia Britannica wurde dadurch der Inhalt ihrer Beiträge verfälscht: Der Vergleich von Nature sei somit nicht aussagekraftig. Erklärtes Ziel der Encylopaedia Britannica ist es nun, eine öffentliche Rücknahme dieses Beitrags durch Nature zu erreichen. (rek)

Anzeige
Anzeige