zurück zum Artikel

Windows 10 April 2018 Update: Neue Windows-Version 1803 ist fertig

Windows 10

Zuletzt gab es noch Verzögerungen für das jüngste Update von Windows 10, nun ist Version 1803 fertig - und kann heruntergeladen und installiert werden.

Microsoft hat das "Windows 10 April 2018 Update" freigegeben. Die Version 1803 von Windows 10 steht, nachdem es zuletzt Verzögerungen gab [1], sowohl über das Windows-Update als auch als downloadbare ISO-Datei bereit. Windows 10 1803 repariert vor allem Kleinigkeiten an der Oberfläche. Anwender werden außerdem kleine optische Anpassungen bemerken und bekommen mit der Timeline die Möglichkeit, Fensteranordnungen wiederherzustellen. Für Administratoren und Entwickler gibt es Neuigkeiten am Windows Subsystem for Linux und frische Gruppenrichtlinien.

Wem das "Windows 10 April 2018 Update" nicht automatisch angeboten wird, der kann es in "Einstellungen/Windows Update"  aktivieren

Wem das "Windows 10 April 2018 Update" nicht automatisch angeboten wird, der kann es in "Einstellungen/Windows Update" durch "Nach Updates suchen" aktivieren

Das April-Update bringt also keine großen Umwälzungen [2]. Die neue Timeline verspricht eine Arbeitserleichterung für Anwender, die mit vielen verschiedenen Programmen arbeiten. Die Einstellungen-App ist aufgeräumter und hat dazugelernt. Praktisch sind die Hilfsmittel für Grenzgänger zwischen Windows und Linux. Gleichzeitig bleibt das Subsystem für Linux eine Baustelle – im Windows Insider-Programm kann man bereits sehen, was für den nächsten Herbst geplant ist: NTFS lernt dann, mit Dateien umzugehen, die sich nur durch Groß- und Kleinschreibung unterscheiden.

Wird Windows 10 1803 nicht selbstständig von Windows angeboten, bekommt man nach Aktivierung von "Updates suchen" in "Einstellungen/Windows Update" die neue Version bereitgestellt. Ansonsten will Microsoft in den nächsten Tagen die Updates automatisch nach und nach an alle Benutzer verteilen. Zudem hat Microsoft bereits die Download-Seite für Windows 10 [3] mit der neuen Version 1803 ausgestattet.

Alle Neuerungen im "Funktionsupdate für Windows 10, Version 1803", auch "Windows 10 April 2018 Update" genannt, hat c't in einem online verfügbaren Artikel zusammengestellt:

Siehe dazu auch:


URL dieses Artikels:
http://www.heise.de/-4038156

Links in diesem Artikel:
[1] https://www.heise.de/meldung/Windows-10-Version-1803-kommt-irgendwann-spaeter-4021621.html
[2] https://www.heise.de/ct/ausgabe/2018-9-Neue-Funktionen-im-Creators-Update-fuer-Windows-10-4011524.html
[3] https://www.microsoft.com/de-de/software-download/windows10
[4] https://www.heise.de/ct/ausgabe/2018-9-Neue-Funktionen-im-Creators-Update-fuer-Windows-10-4011524.html
[5] https://www.heise.de/download/product/creators-update-windows-10-update-assistent