Menü

Windows 10 Insider Preview: Build 10162 veröffentlicht

Das geht zackig: Microsoft hat die dritte Vorabversion von Windows 10 innerhalb einer Woche veröffentlicht – auch als ISO-Image. Laut Microsoft soll die Ausgabe die bislang beste Qualität bieten.

von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 138 Beiträge
Windows 10 Insider Preview

(Bild: Screenshot)

Wieder einmal hat Microsoft eine neue Vorabversion von Windows 10 veröffentlicht. Die Version mit der Build-Nummer 10162 soll vor allem abermals stabiler sein: Um neue Funktionen geht es rund vier Wochen vor der geplanten Veröffentlichung nicht mehr.

Windows 10 Build 10162 (8 Bilder)

Schon Windows 10 Build 10162 soll die bislang stabilste und schnellste Vorabversion des kommenden Betriebssystems sein. Neuere Builds sollen aber die Stabilität erhöhen, am Aussehen ändert sich nichts mehr.
(Bild: Screenshot)

Dementsprechend schreibt Microsoft-Manager Gabriel Aul im Windows-Blog, dass die für Build 10162 eingesammelten Telemetriedaten die bisher besten Werte aller Windows-10-Previews in Punkto Stabilität, Leistung, Kompatibilität und – bei Mobilgeräten – Akkulaufzeit bieten soll. Die Version ist nicht nur per Windows Update im Upgrade-Ring "Fast" verfügbar, sondern steht auf der Windows-Insider-Homepage auch als ISO-Image (32 und 64 Bit) bereit. Auch im "Slow Ring" soll die Version recht bald zu haben sein.

Build 10162 zeigt gegenüber den Vorgänger-Builds der letzten Tage keine großartigen Neuerungen. Feinschliff ist durchaus erkennbar; so sind im Vergleich zu Ausgabe Build 10159 etwa kaputte App-Namen korrigiert. Bei der Einrichtung einer Neuinstallation fiel ein Detail auf: Im Login-Dialog für das Online-Benutzerkonto bei Microsoft gibt es nun trotz bestehender Netzwerkverbindung eine Option, den Schritt zu überspringen. Auch mit Windows 8 und 8.1 gibt es diese Möglichkeit – sie ist allerdings nicht ersichtlich. (jss)

Anzeige
Zur Startseite
Anzeige