Menü

Windows 10: Insider Preview Build 14342 veröffentlicht

Wieder einmal gibt eine Vorabversion von Windows 10 einen aktualisierten Ausblick auf das für Ende Juli erwartete "Anniversary Update" – auch Redstone genannt.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 205 Beiträge
Windows 10: Insider Preview Build 14342 veröffentlicht

Das Info-Center am rechten Bildrand verwirft Mitteilungen nun per Doppelklick.

Microsoft hat für Teilnehmer des Betatestprogramms "Windows Insider" eine Vorabversion mit der Build-Nummer 14342 veröffentlicht. Das Installationspaket kommt via Windows Update auf PCs, die im Fast Ring des Insider-Programms registriert sind.

Die Änderungen beschreibt Microsoft-Manager Gabriel Aul in einem Blogbeitrag. Vor allem am Webbrowser Edge hat der Hersteller gearbeitet. So erfolgt der Download von Add-Ons nun über den Store und der Browser unterstützt Wischgesten-Navigation. Außerdem soll der Browser nun Benachrichtigungen ins Info-Center setzen können – so könnte Windows im Idealfall zum Beispiel im über neue Nachrichten im Web-Mailer informieren.

Mehr Infos

Weitere Informationen zu Windows 10:

Die Skype-Universal-App liegt nun in einer neuen Vorabversion vor; weitere Änderungen betreffen die Ubuntu-on-Windows-Komponenten und ein paar Retuschen an Aussehen und Bedienung. Demnach lassen sich Benachrichtigungen im Info-Center nun per Klick auf die mittlere Maustaste verwerfen. Der UAC-Dialog wurde optisch an Windows 10 angeglichen und Windows Ink hat ein neues Taskleistensymbol bekommen.

Eine weitere Neuigkeit ist, dass Microsoft diesmal auch eine mehr oder weniger nutzlose Funktion rauswirft: Die "WLAN-Optimierung" hat die Funktion eingebüßt, gespeicherte WLAN-Login-Daten auf Wunsch mit Kontakten aus Outlook & Co. zu teilen. Die Weiterentwicklung sei laut Aul zu teuer gewesen – dafür, dass kaum jemand diese Funktion nutzt oder nachfragt. (jss)

Anzeige
Anzeige