Menü

Windows 10: Microsoft zeigt Continuum

Ein Video zeigt, wie Windows 10 sich auf Hybrid-Geräten verhält, die sowohl über Tastatur und Maus als auch über einen Touch-Monitor verfügen.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 204 Beiträge

Windows 10 verhält sich im Wesentlichen wie Windows 7, wenn eine Tastatur oder Maus am Gerät angestöpselt ist, auf reinen Touch-Geräten hingegen gibt es weiterhin die Kacheloberfläche. Bei Hybrid-Geräten wechselt der Bedienmodus von Windows 10 hingegen auf Wunsch. Wie genau das aussieht, zeigt Microsoft in einem Video:

Microsoft zeigt Continuum


Selbst ausprobieren kann man das ab heute Abend, wenn Microsoft eine Preview-Version von Windows 10 vorstellt. Ob sie für jedermann erhältlich sein wird, ist allerdings noch unklar. Die Systemvorrausetzungen für die Preview unterscheiden sich nicht von denen für Windows 8, wie Frank Shaw twitterte, seines Zeichens Chef der PR-Abteilung bei Microsoft.

Windows 10 (10 Bilder)

Das Startmenü kehrt zurück. Es vereint klassische Startmenü-Einträge mit den Live-Kacheln der Startseite.

(axv)

Anzeige
Anzeige