Menü

Windows 10: Sonder-Update behebt Netzwerk-Probleme

Wer in den vergangenen Tagen Netzwerkprobleme mit Windows 10 hatte, darf Hoffnung haben. Ein neues Update aus Redmond verspricht Besserung.

Microsoft Windows 10

(Bild: dpa, Microsoft)

Ein außerplanmäßiges Update für Windows 10 wird seit dem gestrigen Dienstag ausgeliefert und soll unter anderem Netzwerkprobleme der aktuellen Windows-10-Version 1803 beheben. Anwender hatten sich in Support-Foren darüber beklagt, dass es ihnen nicht mehr möglich war, andere Windows-Rechner im lokalen Netz zu finden oder auf freigegebener Netzwerk-Ordner zuzugreifen. Dabei scheint es sich hauptsächlich um Verbindungen zu handeln, die über das SMBv1-Protokoll abgewickelt werden.

Bei der Aktualisierung handelt es sich um ein kumulatives Update für die neueste Windows-10-Version. Die Build-Nummer nach Installation des Update-Paketes vom 26. Juni lautet 17134.137 – daran können Anwender im Zweifel erkennen, ob ihr System das Update bereits installiert hat. Microsoft beschreibt die Fehlerbehebungen durch das außerplanmäßige Update in einem Artikel in seiner Knowledge Base (KB4284848). Es enthält auch Fehlerbehebungen für das Streaming im Media Player, für Probleme bei DNS-Anfragen und für weitere Netzwerkprobleme. (fab)

Zur Startseite
Anzeige