Menü

Windows 10: Taschenrechner berechnet Quadratwurzeln nun endlich korrekt

Zwei Jahre hat es gedauert, bis Microsoft dem in Windows 10 integrierten Taschenrechner das korrekte Ziehen von Quadratwurzeln beigebracht hat.

von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 496 Beiträge
Windows 10: Taschenrechner berechnet Quadratwurzeln nun endlich korrekt

Taschenrechner von Windows 10

(Bild: heise online)

Das mit Windows 10 mitgelieferte Taschenrechner-Programm soll nun endlich auch bei Quadratwurzel-Berechnungen perfekter Quadrate und Würfelwurzeln korrekte Ergebnisse ohne Rundungsfehler liefern. Dies erklärte Microsoft-Entwickler Raymond Chen auf seinem Developer-Blog The Old New Thing. Und tatsächlich: Wird die Wurzel aus 4 gezogen und 2 subtrahiert, kommt nun 0 raus – und nicht mehr −1.068281969439142e−19.

Chen weist darauf hin, dass die Berechnungen von Ergebnissen dadurch einige Millisekunden länger dauern, was aber niemanden kümmern werde. Microsoft hat damit rund zwei Jahre gebraucht, um die Rechenfehler des Windows Calculators zu beheben. Die Neuerung wurde auf einer internen Microsoft-Veranstaltung angekündigt, bei der Mitarbeiter T-Shirts mit dem Aufdruck "−1.068281969439142e−19" getragen haben sollen. (mfi)

Zur Startseite
Anzeige