Windows 10 soll laut AMD bereits Ende Juli erscheinen

Der Release der finalen Fassung von Windows 10 soll laut AMD noch im Juli 2015 erfolgen. Unklar ist, ob AMD-CEO Lisa Su den Termin ausgeplaudert hat oder selbst spekuliert.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 316 Beiträge
Windows 10 soll laut AMD bereits Ende Juli erscheinen

Windows 10 könnte schon in drei Monaten erscheinen.

(Bild: Microsoft)

Von
  • Denise Bergert

Auf einer Investorenkonferenz hat AMD-Firmenchefin Lisa Su über die Hoffnungen des Unternehmens in Bezug auf Windows 10 gesprochen. Demnach soll das Betriebssystem von Microsoft bereits Ende Juli 2015 veröffentlicht werden. Der Konzern hatten bislang nur von einem Release von Windows 10 im Sommer des Jahres gesprochen, einen konkreten Termin für die geplante Veröffentlichung in 190 Ländern und 111 Sprachen jedoch nicht genannt.

Windows 10 Build 10041 (8 Bilder)

Das Startmenü von Windows 10 hat nun einen leichten Transparenzeffekt.
(Bild: Screenshot)

Für AMD wäre eine baldige Veröffentlichung des Betriebssystems sehr relevant. Schließlich steht die neue Grafikkartengeneration des Herstellers - die Radeon R9 300 Serie – bereits in den Startlöchern. Die Auslieferung soll im zweiten oder dritten Quartal 2015 erfolgen.

Windows 10 sorgt nicht nur für eine angepasste Desktop-Oberfläche, sondern hat auch DirectX12 im Gepäck. Die Schnittstelle ist speziell für Spieler interessant. Mit den ersten Titeln, die von DirextX12 Gebrauch machen, sollte aber frühestens zum Weihnachtsgeschäft gerechnet werden.

Unklar bleibt, ob AMD lediglich spekuliert, oder den Termin der Windows-10-Veröffentlichung tatsächlich kennt. Konkrete Aussagen zum geplanten Releasetermin dürfte Microsoft auf seiner Build Konferenz treffen, die vom 29. April bis zum 1. Mai in San Francisco stattfindet.

Windows 10: "Project Spartan" (8 Bilder)

Die Bedienoberfläche des Edge-Browsers (ehemals "Project Spartan") ist sehr aufgeräumt. So haben Websites mehr Platz.

(pmk)