Menü

Windows 10 v1511: Nach dem Rückzieher vom Rückzieher

Es ist inzwischen schon fast eine Tradition bei Microsoft, Patches und Updates zu vermurksen. Da war auch das erste große Upgrade für Windows 10 keine Ausnahme. Jan Schüßler arbeitet das Hickhack auf.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 85 Beiträge
Windows 10 v1511: Nach dem Rückzieher vom Rückzieher

Was für ein Chaos? Kurz nach der Veröffentlichung zog Microsoft das November-Upgrade auf v1511 wieder zurück, um es am gestrigen Mittwoch erneut zu veröffentlichen – offenbar gab es ein Problem mit nicht übernommenen Datenschutzeinstellungen. Aber war das der ausschlaggebende Grund für Microsofts Rückzieher? Wir diskutieren mit c't-Redakteur Jan Schüßler über mögliche Ursachen und beleuchten auch einige der Neuerungen des inzwischen wieder erhältlichen Windows 10 v1511:

Anzeige

Mehr über das nun doch wieder verfügbare November-Update von Windows 10 lesen Sie in c't 26/15 – für Plus-Abonnenten ab Freitag in der c't-App, für Einzelheftkäufer ab Samstag am Kiosk und in der c't-App.

Mehr Interviews – etwa zu Linux-Distributionen, Tinte vs. Laser, Mail-Verschlüsselung, 3D-Druckern oder Solid-State Disks – finden Sie auf der zugehörigen Video-Themenseite "nachgehakt" und auf unserem YouTube-Kanal:

Die "nachgehakt"-Interviews gibts auch als Playliste bei YouTube.

(vza)

Anzeige