Windows 7 weiterhin stark verbreitet

Auch nach dem Support-Ende Mitte Januar liegt Windows 7 in vielen Erhebungen immer noch auf Platz 2 der verwendeten Betriebssysteme.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 407 Beiträge

(Bild: Friemann/Shutterstock.com)

Von

Einen Monat nach dem offiziellem Support-Ende von Windows 7 am 14. Januar 2020 verwenden noch immer zahlreiche Benutzer das veraltete Betriebssystem. Laut dem wöchentlich erhobenen Firefox Public Data Report verwendeten 23,6 Prozent der Firefox-Nutzer den Open-Source-Browser unter Windows 7. Der Windows-10-Anteil betrug im Erhebungszeitraum vom 3. bis 9. Februar 54,2 Prozent, der von Windows 8.1 5,5 Prozent. Andere Betriebssysteme wie macOS und Linux bleiben bei Firefox-Nutzern jeweils unter der 5-Prozent-Marke. Der Firefox Public Data Report verwendet für die Erhebung die integrierte Telemetriefunktion des Browsers.

heise online daily Newsletter

Keine News verpassen! Mit unserem täglichen Newsletter erhalten Sie jeden Morgen alle Nachrichten von heise online der vergangenen 24 Stunden.

Der monatliche Report von Net Market Share, der Webseitenzugriffe von mehreren Tausenden Websites auswertet, beziffert den Windows-7-Anteil bei Desktop-PCs und Notebooks für den Monat Januar 2020 mit 25,6 Prozent vergleichbar hoch. 57,1 Prozent der Zugriffe erfolgten mit Windows 10. Bei Nutzern der Spieleplattform Steam ist Windows 7 inzwischen deutlich geringer verbreitet: Es lief im Januar 2020 noch auf 14,2 Prozent der Gaming-PCs. Windows 10 dominiert in der Steam-Hard- & Softwareumfrage
mit 79,4 Prozent Anteil aller Betriebssysteme.

Im Oktober 2018 überholte Windows 10 bei Firefox-Nutzern Windows 7.

(chh)