Menü

Windows Home Server 2011 ist fertig

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 143 Beiträge
Von

Windows Home Server 2011 (WHS) und Small Business Server 2011 Essentials (SBS Essentials) sind laut Postings in den offiziellen Microsoft-Blogs fertig. Der WHS wird nun an Hardware-Hersteller weitergegeben werden, die Fertig-Server damit ausstatten. Laut Microsoft sind erste Geräte schon im Mai zu erwarten. SBS Essentials soll dagegen wie herkömmliche Server-Software auch ohne Hardware vertrieben werden. Auch hier verspricht Microsoft die Verfügbarkeit für den Mai.

Ob sich gegenüber dem im Februar freigegebenen Release Candidate Wesentliches verändert hat, lässt sich derzeit nicht sagen, da detaillierte Release Notes noch nicht vorliegen. Die beiden Server auf Basis der aktuellen Version Server 2008 R2 waren unter den Codenamen "Vail" für den WHS und "Aurora" für den SBS Essentials gemeinsam entwickelt worden.

Ein Upgrade eines Windows Home Server auf die neue Version sieht Microsoft nicht vor.

Gemeinsamkeiten, Unterschiede und Änderungen gegenüber der ersten Version des WHS waren bereits in der Beta-Version sichtbar. Für besonderen Ärger in der WHS-Gemeinde sorgte, dass "Drive Extender" fehlt, eine Technik, mit der im alten WHS unterschiedliche Festplatten zu einem redundanten Speicher-Pool gebündelt werden konnten. (je)