Windows Phone knackt 10-Prozent-Marke in Europa

Jedes zehnte von September bis November in den fünf größten EU-Ländern verkaufte Smartphone lief laut Marktforschern mit Microsofts Betriebssystem. In Deutschland ist Windows Phone noch nicht ganz so beliebt.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 356 Beiträge
Von
  • Volker Briegleb

Meilenstein für Microsoft: Jedes zehnte der zwischen September und November 2013 in den wichtigsten EU-Ländern verkaufte Smartphones war ein Windows Phone. Das geht aus einer regelmäßigen Verbraucherumfrage der Marktforschungsgruppe Kantar hervor, die neue Zahlen zu Smartphone-Verkäufen weltweit vorgelegt hat.

Die meisten Windows Phones auf dem Markt sind von Nokia.

(Bild: dpa, Kay Nietfeld)

Demnach konnte Apples iOS dank der Markteinführung von iPhone 5c und 5s im Vergleich zu den drei Monaten Juni bis August 2013 wieder zulegen, musste im Jahresvergleich aber Federn lassen. Apple hatte Anfang September gleich zwei neue iPhones vorgestellt, die sich gut verkaufen.

Doch bei den Marktanteilen steht das iPhone mit iOS inzwischen von zwei Seiten unter Druck: Android läuft großen Marktforschern wie IDC oder Gartner zufolge mittlerweile auf drei von vier ausgelieferten Smartphones. Von unten knabbert Windows Phone beharrlich am Kuchen und bekommt dabei ein immer größeres Stück ab.

"Während iPhone 5s und 5c einen zweifellos starken Absatz verzeichnen, macht es das wiedererstarkte Abschneiden von LG, Sony und Nokia für Apple zunehmend schwieriger, Jahr für Jahr Marktanteile zu gewinnen", meint Kantar-Spezialist Dominic Sunnebo. "Windows Phone zum Beispiel ist jetzt mit europaweit 10 Prozent das drittgrößte Betriebssystem".

Smartphone Marktanteile EU5* September - November
System 2012 2013 +/-
Android 61,5 % 69,1 % +7,6
Blackberry 4,3 % 1,6 % -2,7
iOS 24,6 % 18,1 % -6,5
Windows 4,7 % 10,0 % +5,3
Andere 4,9 % 1,3 % -3,6
* Deutschland, Großbritannien, Frankreich, Italien, Spanien
Quelle: Kantar Worldpanel, Januar 2014

In Deutschland macht sich allerdings noch weniger bemerkbar: Hier steht Android mit knapp 75 Prozent aller verkauften Smartphones ganz klar an der Spitze. Gefolgt von iOS, das im Jahresvergleich ein paar Punkte auf gut 17 Prozent eingebüßt hat, im Vergleich zu den drei Vormonaten (9,5 Prozent) aber wieder zulegen konnte.

Smartphone Marktanteile DE September – November
System 2012 2013 +/-
Android 69,5 % 74,7 % +5,2
Blackberry 2,1 % 0,8 % -1,3
iOS 21,1 % 17,3 % -3,8
Windows 1,9 % 5,7 % +3,8
Andere 5,4 % 1,5 % -3,9
Quelle: Kantar Worldpanel, Januar 2014

Bei Windows Phone ist es andersrum: Das Microsoft-System kam von September bis November auf 5,7 Prozent der hierzulande verkauften Smartphones und verzeichnet im Vergleich zum Vorjahr (1,9 Prozent) damit zwar eine deutliche Steigerung, hat im Sommer aber auch schon mal ein größeres Stück vom Kuchen gehabt (knapp 9 Prozent).

Auf weiteren wichtigen europäischen Märkten ist Windows Phone erfolgreicher und kommt in Großbritannien sowie Frankreich auf knapp 11 (Vorjahr 5 Prozent) respektive 13 Prozent (4,2 Prozent) der verkauften Smartphones. In Italien erreicht das Smartphone-System sogar einen Verkaufsanteil von 16 Prozent (11,8 Prozent).

Smartphone Marktanteile USA September – November
System 2012 2013 +/-
Android 42,3 % 50,3 % +8,0
Blackberry 1,3 % 0,6 % -0,7
iOS 53,0 % 43,1 % -9,9
Windows 2,6 % 4,7 % +2,1
Andere 0,7 % 1,3 % +0,6
Quelle: Kantar Worldpanel, Januar 2014

Der Erhebung liegen Daten der weltweiten Verbraucherumfrage Kantar Worldpanel ComTech zugrunde. Mit der Umfrage, für die Kantar jedes Jahr alleine in Europa über eine Million Interviews mit Verbrauchern führt, erfassen die Marktforscher unter anderem Kaufentscheidungen, Nutzungsverhalten und Marktbewegungen (vbr)