Windows-Software unter Linux und Mac OS X: CodeWeavers verschenkt Crossover

Bis heute Nachmittag 17 Uhr haben Interessierte die Gelegenheit, die Software, die Windows-Anwendungen unter Linux und Mac OS X laufen lässt, kostenlos herunterzuladen.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 230 Beiträge
Von
  • Alexandra Kleijn

CodeWeavers verschenkt am heutigen Dienstag seine Software Crossover, die eine Reihe von Windows-Anwendungen auf den Linux- und Mac-OS-X-Desktop bringt. Es geht um eine nicht-eingeschränkte, von der Firma mit Support versorgte Version des Pakets, das als kommerzielle Anwendung auf die quelloffene Windows-API-Nachbildung Wine aufsetzt. Das Angebot gilt bis morgen früh 6 Uhr (Mitternacht CST, Central Standard Time).

Sowohl CrossOver Mac Pro als auch CrossOver Linux Pro enthalten CrossOver Games, das eine Anzahl populärer Windows-Spiele unter diesen beiden Betriebssysteme spielbar macht. Das Emulationsprojekt Wine, Grundlage der Crossover-Software, hatte diesen Sommer nach fünfzehnjähriger Entwicklungszeit die Versionsnummer 1 erreicht.

Wegen des großen Andrangs ist die Crossover-Hauptwebsite momentan nicht erreichbar. Wer jedoch vor Ablauf der Deadline eine Seriennummer für entweder die Mac- oder die Linux-Version beantragt, hat laut Angaben des Unternehmens danach zusätzliche 48 Stunden Gelegenheit, die Software selbst herunterzuladen. (akl)