Menü

Wissenstest bei Technology Review überarbeitet

Der von Technology Review veröffentlichte Wissenstest mit 50 Fragen von 20 renomierten Forschern ist auf großes Interesse gestoßen: Schon in den ersten 24 Stunden beteiligten sich um die 10.000 Leser daran. Allerdings stellte sich dabei auch heraus, dass mehrere Fragen und Antwortmöglichkeiten unglücklich formuliert waren; in einem Fall fehlte die korrekte Antwort sogar komplett in der Auswahl. Die Redaktion hat darauf reagiert und jetzt eine überarbeitete Version freigeschaltet.

In einem Blog-Eintrag entschuldigt sich Technology-Review-Chefredakteur Sascha Mattke für die Schwächen des ursprünglichen Tests und zählt auf, was geändert wurde. Die größten Schwierigkeiten hatten die Teilnehmer bislang allerdings mit einer Frage, bei der keine Änderung erforderlich war: Bei der Frage nach dem Anstieg des Meeresspiegels seit der letzten Eiszeit gaben nur 22 Prozent die richtige Antwort. Mit 95 Prozent die meisten richtigen Antworten gab es bei der Frage nach den Mechanismen der Evolution. (sma)

Anzeige
Anzeige