Menü

Wolfram Alpha als Beta

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 190 Beiträge

Wolfram Alpha ist zeitweise online, meldet sich aber hin und wieder ab.

In der vergangenen Nacht um 2 Uhr europäischer Zeit begann Wolfram Research mit den aufwendigen Startvorbereitungen für seine "rechnende Wissensmaschine" (computational knowledge engine) namens Wolfram Alpha.

Inzwischen ist die Webseite frei im Netz erreichbar und sie reagiert bereits auf Anfragen. Der Dienst ist allerdings noch nicht offiziell gestartet und arbeitet weder zuverlässig noch stabil: Aufwendigere Anfragen quittiert Wolfram Alpha gelegentlich mit der Meldung, seine Testbelastungsgrenze vorübergehend überschritten zu haben.

Die Live-Übertragung aus dem Kontrollzentum ist derzeit unterbrochen, aber es gibt ein Video vom Start in der vergangenen Nacht – der Mann mit dem hellen Kopf links hinten ist übrigens Stephen Wolfram selbst. (pek)

Anzeige
Anzeige