Wordpress 3.6 mit besserer Audio- und Video-Unterstützung

Die Wordpress-Entwickler haben die neueste Version 3.6 ihrer Open-Source-Blog-Software veröffentlicht. Neben einem neuen Theme bringt Wordpress 3.6 neue Features für das Einbetten von Audio und Video auch von Online-Diensten wie Spotify oder SoundCloud.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 43 Beiträge
Von

Die Versionsverwaltung von Wordpress bringt jetzt einen Schieberegler mit über den man die unterschiedlichen Versionen aufruft.

(Bild: wordpress.org )

Die neueste Version 3.6 der Open-Source-Blog-Software Wordpress trägt zu Ehren des Jazzpianisten Oscar Peterson den Spitznamen "Oscar". Wordpress 3.6 wurde mit einem neuen, farbenfrohen Standard-Theme "Twenty Thirteen" ausgestattet, das ein einspaltiges Blog-Layout vorsieht und die Anzeige flexibel an kleine und große Bildschirme anpasst

Die Revisionsverwaltung wurde verbessert und Wordpress speichert jetzt jedes Wort automatisch. Über einen Scrollbalken sieht man schnell, welche Änderungen im Lauf der Zeit vorgenommen wurden und stellt bei Bedarf den gewünschten Zustand wieder her. Die Beitragsbearbeitungssperre verrät, wer noch an einem Artikel arbeitet und ermöglicht die Übernahme der Änderungen anderer Autoren.

Wordpress 3.6 verfügt über einen neuen HTML5-Mediaplayer, sodass sich Audio- und Videodateien in Wordpress hochladen und dann leicht in Blogbeiträge einbinden lassen. Auch einzelne Lieder, ganze Alben oder Wiedergabelisten der Online-Dienste Spotify, Rdio und Soundcloud lassen sich jetzt leicht einbinden.

Entwicklern stehen in Wordpress 3.6 neue Audio- und Video-APIs zur Verfügung, die Zugang zu den Metadaten von Mediendateien liefern. Die Neuerungen von Wordpress 3.6 "Oscar" im Detail stellt eine Seite in der Wordpress-Dokumentation vor. Vorhandene Wordpress-Blogs lassen sich über das Dashboard automatisch auf die neueste Version aktualisieren. Für Neuinstallation steht Wordpress 3.6 über die Projekt-Website zum Download bereit. (lmd)