Menü

Wordpress ist das populärste Open-Source-CMS

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 102 Beiträge

(Bild: http://www.waterandstone.com)

Laut einer Studie von Water and Stone sind WordPress, Joomla und Drupal die drei populärsten freien Content-Management-Systeme. Dabei liegt WordPress mit deutlichem Abstand an der Spitze, gefolgt von Joomla. Auffällig ist die deutliche Abnahme der Popularität des früheren Spitzenreiters Joomla gegenüber dem Vorjahr. Unter den .NET-CMS dominiert DotNetNuke, bei den in Java erstellten CMS liegen Liferay und Alfresco gleichauf.

Die Untersuchung kombiniert Fragebogendaten mit der Analyse diverser Kennzahlen. Als Kriterien für die Einstufung diente zum einen die Verbreitung: Zahl der Downloads, Zahl der Installationen, Support-Angebot durch Dritte, verfügbare Publikationen zu dem CMS. Zweites Kriterium war die Stärke der Marke, konkret festgemacht an der Sichtbarkeit in Suchmaschinen, der Popularität der Projektseite, der Bekanntheit der Marke und der Sichtbarkeit in sozialen Netzen. (odi)

Anzeige
Anzeige