Menü

Xbox 360 made in China

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket  speichern vorlesen Drucken Kommentare lesen 125 Beiträge
Von

Microsoft hat die Produktionspartner für seine neue Spielkonsole Xbox 360 bekannt gegeben. Demnach wird die Konsole von drei unabhängigen Herstellern gleichzeitig produziert, um das Risiko von Produktionsausfällen zu verteilen und möglichst flexibel auf neue Marktsituationen reagieren zu können. Zu den Firmen gehören neben Flextronics und Wistron, die bereits die Xbox gefertigt haben, auch der Hersteller Celestica. Alle drei Firmen haben ihren Hauptsitz in der Pearl-River-Delta-Region in Südchina.

Microsoft wird die Xbox 360 auf der Games Convention in Leipzig vom 18. bis 21. August zeigen. Die Konsole soll Ende November 2005 in Europa auf den Markt kommen. Ein genauer Preis wurde noch nicht offiziell bekannt gegeben, auf dem "Partner-Portal" von Microsoft ist aber von 600 Franken die Rede. (hag)