Menü

Xbox 360 startet mit 14 Spielen in Deutschland

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 251 Beiträge

Microsoft hat das Lineup für den Start der neuen Spielkonsole Xbox 360 am 2. Dezember bekannt gegeben. 14 Titel sollen vom ersten Tag an erhältlich sein. Das Programm konzentriert sich dabei fast ausschließlich auf Action-Shooter und Sport-Titel: Microsoft selbst steuert mit dem Ego-Shooter "Perfect Dark Zero", dem Action-Adventure "Kameo: Elements of Power" (beide von Rare), sowie dem Rennspiel "Project Gotham Racing 3", drei Spiele bei. Electronic Arts liefert mit "Fifa 06", "Madden NFL 06", "NBA Live 06", "Tiger Woods PGA Tour 06" vier Sportspiele nebst dem Autorennen "Need for Speed: Most Wanted". Activision ist mit dem Skate-Board-Titel "Tony Hawk's American Wasteland" und gleich drei Ego-Shootern mit dabei: "Call of Duty 2", "Gun" sowie "Quake 4", das gegenüber der PC-Version einen kooperativen Spielmodus für bis zu vier Spieler mitbringt. Einzeln vertreten sind noch Ubisoft mit "Peter Jackson's King Kong" und 2K Sports mit "Amped 3".

Als 15. Titel war eigentlich das Horrorspiel "Condemned" von Sega geplant. Da das Spiel jedoch keine Jugendfreigabe der USK erhielt, wird der Titel in Deutschland nicht erscheinen. Nicht rechtzeitig zum Launch fertig geworden sind das Prügelspiel "Dead or Alive 4" von Tecmo, das Rollenspiel "The Elder Scrolls: Oblivion" von Bethesda sowie der Renner "Ridge Racer 6" von Namco, die erst einige Wochen später folgen sollen. (hag)

Anzeige
Anzeige