Menü

Xing holt Ex-Chefredakteur der Wirtschaftswoche für News-Redaktion

Xing-Nutzern sollen "aktuelle und relevante Themen von kompetenten Autorinnen und Autoren aus der Wirtschaft" präsentiert werden.

vorlesen Drucken Kommentare lesen 7 Beiträge
Roland Tichy

Roland Tichy

(Bild: dpa)

Das in Hamburg ansässige Karriere-Netzwerk Xing baut eine eigene News-Redaktion auf. Als Herausgeber wurde am Mittwoch der ehemalige Chefredakteur der Wirtschaftswoche, Roland Tichy (59), vorgestellt. Das Format solle den Xing-Nutzern "aktuelle und relevante Themen von kompetenten Autorinnen und Autoren aus der Wirtschaft präsentieren", erklärte die Tochter des Medienkonzerns Burda. Chefredakteurin des neuen Angebots werde die 33-jährige Jennifer Lachman, die einst bei der Financial Times Deutschland war.

Erst vor wenigen Tagen hatte der US-amerikanische Xing-Konkurrent LinkedIn seine Autoren-Plattform nach Deutschland gebracht. Dazu gehören neben Beiträgen bekannter Wirtschaftsfiguren auch berufliche News, die von einer Redaktion und Algorithmen ausgewählt werden.

In den Karriere-Netzwerken können Nutzer Profile anlegen, in denen sie ihren beruflichen Werdegang präsentieren, und nach neuen Jobs Ausschau halten. Zugleich bemühen sich die Anbieter, auch die Kunden, die gerade keinen Wechsel des Arbeitgebers planen, mit zusätzlichen Diensten auf der Plattform zu halten. (anw)