Menü

Xircom lässt Notebooks funken

vorlesen Drucken Kommentare lesen 5 Beiträge

Das zum Intel-Konzern gehörende Unternehmen Xircom stellt auf der CeBIT zwei PC-Card-Lösungen für Laptops vor. Beide sind gemäß der Spezifikation Bluetooth-Pico gebaut und überbrücken entsprechend maximal 10 Meter.

Das RealPort2-Kärtchen belegt zwei PC-Card-Steckplätze. Das Volumen der Karte erklärt sich wohl dadurch, dass es die Erweiterung nicht nur als reine Bluetooth-Lösung gibt, sondern optional mit integriertem Ethernet-Adapter und 56K-Modem. Die einfache Variante soll ab April zu einem Preis von rund 200 Euro erhältlich sein.

Die CreditCard-Bluetooth-Erweiterung ist ausschließlich für die Nahbereichsfunktechnik ausgelegt und belegt lediglich einen PC-Card-Steckplatz. Ebenfalls ab April soll sie zu einem Preis von circa 190 Euro in die Läden kommen. Einen USB-Bluetooth-Adapter, der in erster Linie Desktop-Rechner mit der Funktechnik bestückt, will Xircom ab dem dritten Quartal dieses Jahres anbieten. (dz)