Menü

Xperia-Updates mit Multitouch und ANT+

vorlesen Drucken Kommentare lesen 54 Beiträge

Sony Ericsson gibt für einige Android-Smartphones der Xperia-Reihe erneut ein Update heraus. Damit sind auf dem Topmodell X10 endlich Mutlitouch-Gesten im Browser und in Google Maps möglich – Nutzer der kleineren Modelle X10 Mini und X10 Mini Pro müssen weiterhin ohne Multitouch auskommen. Dafür schaltet Sony Ericsson bei ihnen und auch beim Xperia-Modell X8 den bislang nicht nutzbaren ANT+-Teil des Chipsatzes frei.

ANT ist eine energiesparende Nahfunktechnik, die meistens zur Verbindung mit Sportarmbändern, Brustgurten oder Fahrradsensoren genutzt wird. Bislang ist lediglich das iPhone als Partner für solche sportlichen Aktivitäten nutzbar, allerdings benötigt man den rund 80 Euro teuren 30-Pin-Adapter Fisica Fitness Sensor Key von Wahoo Fitness. Anwendungen zur Auswertung der Trainingsdaten sind im Android-Market noch nicht verfügbar.

Dazu aktualisiert Sony Ericsson bei allen vier Modellen die Exchange-Anbindungssoftware Moxier und spielt auf die Geräte eine Software auf, die das Schneiden von Videos auf dem Smartphone erlaubt. Nutzer erhalten eine Meldung über das verfügbare Update in der Statuszeile ihres Smartphones, die Aktualisierung kann laut Sony Ericsson entweder über die PC-Software PC Companion oder "over the air" erfolgen. Da das Update wie üblich in mehreren Wellen ausgerollt wird, kann es bis zur Verfügbarkeit auf allen Geräten noch mehr als eine Woche dauern. (ll)