Menü

Yahoo Deutschland startet Audio-Suchdienst

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 33 Beiträge

"Musik wird oft als Lärm empfunden, da sie mit Geräusch verbunden", meinte Wilhelm Busch. Wer aber vom Lärm nicht genug bekommen kann, dem will Yahoo künftig zur Seite stehen – und das nicht nur mit Musik: Der Internet-Portalbetreiber und Google-Konkurrent Yahoo startet auf seiner deutschsprachigen Site einen Audio-Suchdienst. Nach eigenen Angaben bietet Yahoo dadurch Zugriff auf über 50 Millionen Audio-Dateien; die Suchmaschine greift dazu auf Online-Musikdienste (unter anderem Apples iTunes Music Store und Napster) zurück sowie auf allgemein verfügbare Audio-Dateien im Internet. Wer eigene Audio-Dateien in den Index aufnehmen lassen will, kann dies per RSS-Feed erledigen.

Yahoo legt die Audio-Suchmaschine nicht als reines Hilfsmittel zum Suchen und Finden von Musik aus: "Von neuesten musikalischen Angeboten über Interviews und Reden bis hin zu Podcasts und Soundeffekten" könnten die Yahoo-Nutzer nunmehr direkt auf alles zugreifen, was das Internet an Hörbarem zu bieten habe. Für Musikinteressierte bietet Yahoos Audio-Suche zudem bei einigen Audio-Fundstellen auch einen direkten Link zu Künstler, Album oder weiteren Informationen über Yahoo Musik. Die neue Audio-Suche ist wie beispielsweise die Nachrichten-, Bilder- oder Video-Suche auch über einen Link direkt von der Startseite bei YahooDeutschland zu erreichen. (jk)

Anzeige
Anzeige