Yahoo Mail aktiviert HTTPS für alle Nutzer

Yahoo Mail verschlüsselt nun standardmäßig die Kommunikation zwischen Nutzer und Mail-Server. Zuvor musste HTTPS erst aktiviert werden.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 34 Beiträge
Von
  • Daniel Berger

Ab sofort verschlüsselt Yahoo Mail die Kommunikation zwischen Nutzer und Mail-Server. Bisher musste der Nutzer HTTPS erst aktivieren. In einem Blogpost verspricht Senior Vice President Jeff Bonforte eine "100-prozentige Verschlüsselung mit 2048-Bit-Zertifikaten". Auch im Messenger, Kalender, Adressbuch sowie bei der Notizfunktion ist HTTPS standardmäßig implementiert.

Die Kommunikation mit Yahoo Mail wird nun standardmäßig verschlüsselt.

Eine unverschlüsselte Übertragung stellt gerade in öffentlichen WLAN-Netzen ein Risiko dar. Mit einer Browser-Erweiterung wie Firesheep kann es möglich sein, fremde Mails zu lesen und Accounts zu kapern, wenn die Übertragung via HTTP erfolgt.

Im Oktober vergangenen Jahres hatte Yahoo erklärt, dass es die Sicherheit der Nutzer "sehr ernst" nehme. Andere Mail-Anbieter bieten eine Verschlüsselung mit SSL schon länger an: GMail etwa ermöglicht seit 2008 eine konsequente Verschlüsselung. Yahoo ist damit einer der letzten großen Mail-Anbieter, der HTTPS standardmäßig einsetzt. (dbe)