Menü

Yahoo enttäuscht die Analysten

vorlesen Drucken Kommentare lesen 42 Beiträge

Der US-amerikanische Internetdienstleister Yahoo hat im ersten Quartal 1,67 Milliarden US-Dollar umgesetzt und damit gut 100 Millionen mehr als im Vergleichsquartal des Vorjahres. Ohne Traffic Acquisition Costs (TAC) betrug der Umsatz 1,183 Milliarden US-Dollar. Die TAC sind der Anteil an Werbeumsätzen, der an Partnerunternehmen geht, über deren Sites die Umsätze generiert werden. Der Umsatz ohne TAC stieg gegenüber dem ersten Quartal 2006 um 9 Prozent.

Der Nettogewinn ging im gleichen Zeitraum von 159 Millionen auf 142 Millionen US-Dollar zurück, der operative Gewinn von 201 Millionen auf 169 Millionen US-Dollar. Die Kosten für Verkauf und Marketing, Produktentwicklung und Verwaltung sind zusammengenommen im vergangenen Vierteljahr um 85 Millionen US-Dollar gestiegen.

In den USA allein setzte Yahoo laut Mitteilung (PDF-Datei) 1,101 Milliarden US-Dollar um gegenüber 1,097 Milliarden vor einem Jahr. Im Ausland erwirtschaftete das Unternehmen mit 571 Millionen 22 Prozent mehr Umsatz.

An der New Yorker Börse schloss die Yahoo-Aktie gestern mit 32,09 US-Dollar 1,5 Prozent im Plus. Nachbörslich ließ sie um etwa 2,50 US-Dollar oder knapp 8 Prozent nach. Analysten waren von einem Gewinn je Aktie von 11 Cent ausgegangen, Yahoo brachte es aber nur auf 10 Cent.

Umsatz- und Gewinnentwicklung bei Yahoo in US-Dollar

Quartal Umsatz Nettogewinn/
-verlust
1/96 1,7 Mio. -0,18 Mio.
2/96 3,3 Mio. -1,7 Mio.
3/96 5,6 Mio. -1,7 Mio.
4/96 8,9 Mio. -0,66 Mio.
1/97 10,7 Mio. -1,4 Mio.
2/97 14,3 Mio. -22,2 Mio.
3/97 18,7 Mio. 0,1 Mio.
4/97 26,6 Mio. -1,9 Mio.
1/98 30,6 Mio. 3,2 Mio.
2/98 44,9 Mio. -14,8 Mio.
3/98 66,3 Mio. 4,2 Mio.
4/98 76,4 Mio. 18,5 Mio.
1/99 86,1 Mio. 16,4 Mio.
2/99 115,2 Mio. -15,1 Mio.
3/99 155,1 Mio. 14,8 Mio.
4/99 201,1 Mio. 44,7 Mio.
1/00 228,5 Mio. 77,9 Mio.
2/00 270,1 Mio. 74,0 Mio.
3/00 295,5 Mio. 47,7 Mio.
4/00 310,9 Mio. -97,8 Mio.
1/01 180,2 Mio. -11,5 Mio.
2/01 182,2 Mio. -48,5 Mio.
3/01 166,1 Mio. -24,1 Mio.
4/01 188,9 Mio. -8,7 Mio.
1/02 192,7 Mio. -53,6 Mio.
2/02 225,8 Mio. 21,4 Mio.
3/02 248,8 Mio. 28,9 Mio.
4/02 285,8 Mio. 46,2 Mio.
1/03 282,9 Mio. 46,7 Mio.
2/03 321,4 Mio. 50,8 Mio.
3/03 356,8 Mio. 65,3 Mio.
4/03 511,3 Mio. 75,02 Mio.
1/04 758,0 Mio. 101,00 Mio.
2/04 832,3 Mio.
(609 Mio. ohne TAC)
112,5 Mio.
3/04 906,7 Mio.
(655 Mio. ohne TAC)
253,3 Mio.
4/04 1077,7 Mio.
(785 Mio. ohne TAC)
372,5 Mio.
1/05 1173,7 Mio.
(821 Mio. ohne TAC)
204,6 Mio.
2/05 1253 Mio.
(875 Mio. ohne TAC)
192 Mio.
(754,7 Mio.*)
3/05 1329 Mio.
(932 Mio. ohne TAC)
253,8 Mio.
4/05 1501 Mio.
(1068 Mio. ohne TAC)
683 Mio.
1/06 1567 Mio.
(1088 Mio. ohne TAC)
159,9 Mio.
2/06 1576 Mio.
(1123 Mio. ohne TAC)
164 Mio.
3/06 1580 Mio.
(1121 Mio. ohne TAC)
158 Mio.
4/06 1702 Mio.
(1228 Mio. ohne TAC)
269 Mio.
1/07 1672 Mio.
(1183 Mio. ohne TAC)
142 Mio.
* Mit Sonderposten.