Menü

Yahoo erweitert Web-Suche via Handy

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 4 Beiträge
Von

Der Internet-Konzern Yahoo hat seine Web-Suche oneSearch via Handy deutlich ausgebaut und lässt nun auch individuelle Sprachbefehle zu. Bei der neuen Version der mobilen Internet-Suche könne die komplette Eingabe via Text oder Stimme erfolgen, teilte Yahoo mit. Die Suchergebnisse seien zudem künftig viel detaillierter und lieferten auch über Web-Links hinausgehende Inhalte.

Die jüngste Version der Web-Suche per Handy ist ein weiterer Vorstoß von Yahoo im Wettlauf mit Google, dem deutlichen Marktführer bei der Internet-Suche. Der Software-Konzern Microsoft, ebenfalls Anbieter einer eigenen Internet-Suche, will Yahoo übernehmen und so zu Google aufschließen. Yahoo lehnt bisher die ursprünglich rund 45 Milliarden Dollar (29 Milliarden Euro) schwere Kaufofferte von Microsoft als zu niedrig ab.

In seiner Mitteilung geht Yahoo auch kurz auf seine Ankündigung vom Februar ein, seine Suche öffnen zu wollen. Die Ergebnisse der neuen Plattform Open Search sollen noch in diesem Quartal präsentiert werden, heißt es. (anw)