Yahoo kauft Firma für Internet-Telefonie

DialPad ist spezialisiert auf Voice-over-IP-Dienstleistungen und Verbindungen von VoIP-Nutzern ins normale Telefonnetz.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 5 Beiträge
Von
  • Jürgen Kuri

Der Internet-Dienstleister Yahoo kauft DialPad, einen Spezialisten für Internet-Telefonie. Dadurch will Yahoo in den nächsten Monaten in der Lage sein, neue Sprachdienste vor allem im Yahoo Messenger zu offerieren. Finanzielle Details der Übernahme wurden nicht bekannt gegeben. DialPad hat nach eigenen Angaben rund 40 Mitarbeiter und mehr als 14 Millionen Kunden.

DialPad bietet vor allem Dienste für Verbindungen von Voice-over-IP-Geräten ins normale Telefonnetz. Dazu gehört etwa ein monatliches Abo für Gespräche in die USA, bei dem die Gesprächsminute im günstigsten Fall 1,7 US-Cent kostet. Einen Konflikt mit der SBC-Kooperation, durch die Yahoo bereits Sprachdienste bereitstellen kann, sieht der Portalbetreiber nicht. (jk)