Menü

Yahoo und Microsoft beenden Beta-Phase für gemeinsames Messaging-Netz

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 80 Beiträge
Von

Der Softwarehersteller Microsoft und der Internet-Portalbetreiber Yahoo haben die Betaphase für die Verbindung ihrer Messaging-Dienste beendet. Sie sei nach zwei Monaten erfolgreich abgeschlossen worden, heißt es in einer Yahoo-Mitteilung. Mitte Juli hatten die beiden Unternehmen bekannt gegeben, ihre Netze mit insgesamt 350 Millionen Nutzern zusammenschalten zu wollen.

Ab sofort können alle Nutzer der Dienste "Yahoo! Messenger mit Voice" und "Windows Live Messenger" miteinander kommunizieren, als würden sie denselben Messenger-Dienst nutzen. Auch können sie auf dienstübergreifende Kontakt-Listen zugreifen. Laut einer Yahoo-Umfrage nutzt jeder zweite Internetnutzer in Deutschland einen Messenger-Dienst. Dafür haben 24 Prozent der Befragten mehr als einen Messenger auf ihren Rechnern installiert. (anw)