Menü

YouTube-Film "Life in a Day" kommt in die Kinos

vorlesen Drucken Kommentare lesen 58 Beiträge

Der Dokumantarfilm "Life in a Day" (Das Leben in einem Tag) wird ab dem heutigen Donnerstag in deutschen Kinos gezeigt. Dabei handelt es sich um eine Zusammenstellung von Filmschnipseln der Nutzer der Videoplattform YouTube, die allesamt am 24. Juli 2010 aufgenommen wurden. Bisher wurde der knapp 95 Minuten lange Film im Januar 2011 auf dem Sundance Filmfestival und an zwei Terminen auf YouTube gezeigt; im April kam er in die US-amerikanischen Kinos, kommende Woche soll er auf britischen Leinwänden gezeigt werden.

Der vom Regisseur Kevin Macdonald zusammengestellte und von Ridley Scott produzierte Film ist in Deutschland für Zuschauer ab 6 Jahren freigegeben. Er zeigt Schicksale und alltägliche Situationen, wie es YouTube ausdrückt, und stieß auf überwiegend positive Resonanz. Die Internetfilmdatenbank IMDb registrierte beispielsweise 8,5 von 10 möglichen Sternen bei 553 Bewertungen. Der Film enthält auch Szenen aus Duisburg, wo am 24. Juli während der Loveparade 21 Menschen bei einer Massenpanik ums Leben kamen. (anw)