Menü

YouTube Gaming App wird eingestellt

YouTube stellt die separate Gaming App am 30. Mai 2019 ein. Der Bereich rund ums Gaming wurde in die Standard-App integriert.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket  speichern vorlesen Drucken Kommentare lesen 9 Beiträge

(Bild: Screenshot YouTube)

Von

Rund um YouTube Gaming hat das Unternehmen Änderungen durchgeführt. Die 2015 erstmals gestartet YT Gaming-App wird am 30. Mai 2019 eingestellt. Zukünftig findet man in der Standard-App von YouTube unter "Trends" neben den Kategorien Musik, Nachrichten und Filme auch Gaming. Mit dem Browser erreicht man den Gaming-Bereich ebenfalls über die Standard-Website von YouTube unter einer eigenen Rubrik. Damit soll die Basis für die Gaming-Community weiter gestärkt und auf ganz YouTube ausgeweitet werden, teilte das Unternehmen mit.

Die neue Anlaufstelle für alle Spielinteressierten ist die Seite youtube.com/gaming. Seit dem 14. Mai gelten alle Kanal-Abos aus der YouTube Gaming-App auch in der Standard YouTube-App, wo neben Kanälen auch Spiele abonniert werden können.

YouTube Gaming wurde als eigener Dienst für Videospieler im Sommer 2015 gestartet, nachdem Amazon den Live-Streaming-Dienst Twitch übernommen hatte. Auch Google hatte Interesse an Twitch und wollte das Unternehmen für eine Milliarde US-Dollar übernehmen. YouTube bietet Broadcastern die Möglichkeit, neben anderen Inhalten auch Spiele live im Internet zu übertragen.

(bme)