Menü

YouTube löscht gefälschte Video-Aufrufe

Manche Zahlen der Videoaufrufe auf YouTube sind künstlich aufgebläht. Dem will Googles Videoplattform nun ein Ende machen.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 27 Beiträge

Googles Videoplattform YouTube will dafür sorgen, dass die jeweils unter den Videos angezeigte Zahl der Aufrufe authentisch ist. In regelmäßigen Abständen sollen die Views eines Videos überprüft und gefälschte Aufrufe entfernt werden, schreibt YouTube-Mitarbeiter Philipp Pfeiffenberger.

Pfeiffenberger geht davon aus, dass davon nur eine kleine Minderheit der Videos betroffen sein werde. Dennoch sei der Schritt wichtig, um das Vertrauen der Nutzer und der Filmschaffenden zu erhalten. Bisher hatte das Unternehmen den Videos-Fundus nach Spam durchkämmt und diesen entfernt.

In diesem Zusammenhang rät Pfeiffenberger den Videoschaffenden, vorsichtig bei externen Vermarktungsdienstleistern zu sein. Manche von ihnen verkauften gefälschte Views. Schließlich sei YouTube nicht nur eine Plattform für Videos, sondern auch für einen sinnvollen Austausch zwischen den Menschen. Ob Bewertungen, Kommentare oder eben Aufrufe, sie alle gäben den Filmemachern eine Rückmeldung über ihre Werke. "Wenn einige Übeltäter das System durch künstlich aufgeblasene Aufrufzahlen auszutricksen versuchen, unterwandern sie eine der wichtigsten YouTube-Qualitäten", schrieb Pfeiffenberger. (anw)

Anzeige
Anzeige