Menü
MWC Update

ZTE Blade V8 Lite und V8 Mini: Einsteiger-Smartphones mit 5 Zoll und Android 7

Das Blade V8 Mini kommt mit Full-HD-Display und Mittelklasse-Ausstattung, das Blade V8 Lite ist etwas schlechter ausgestattet. Die Preise sollen niedrig sein, doch ZTE verriet sie nicht.

vorlesen Drucken Kommentare lesen 25 Beiträge
ZTE Blade V8 Lite und V8 Mini: Einsteiger-Smartphones mit 5 Zoll und Android 7

Blade V8 Lite: Zu den Farben sagte ZTE nichts, aber die Pressebilder zeigen drei Varianten.

(Bild: ZTE)

Handy-Tarifvergleich Anzeige

ZTE stellt auf dem MWC die beiden günstigen Smartphones Blade V8 Mini und Blade V8 Lite vor, die beide mit Android 7, einem 5-Zoll-Display und LTE ausgestattet sind. Ihre Prozessoren sind nicht besonders schnell, aber dank 2 GByte Hauptspeicher dürfte sie sich einigermaßen zügig verhalten.

Das Blade V8 Mini gibt es in den fünf Farben Rot, Grau, Silber, Rosa und Gold, wobei die Displayeinfassung bei den ersten beiden schwarz, bei den letzteren drei weiß ist.

(Bild: ZTE)

Als weitere Gemeinsamkeit haben die beiden ZTE-Geräte nur knappe 16 GByte Flash-Speicher, die mit Spielen und Fotos schnell voll sind, aber auch MicroSD-Slots für Speicherkarten. Beide haben einen Kopfhöreranschluss und werden per MicroUSB geladen statt dem inzwischen aktuellen USB-C. Beide Akkus sind fest verbaut.

Das V8 Mini zeigt 1280 × 720 Pixel, was auf 5 Zoll pixelig wirkt. Auf der Rückseite liegen ein Fingerabdruckscanner und eine Doppelkamera: Die eine nimmt mit 13 Megapixeln auf, die andere nur mit 2; sie dient laut ZTE für Fotos mit künstlichem Bokeh, dem nachträglichen Verändern der Fokusebene und für 3D-Aufnahmen. Aufgrund der niedrigen Auflösung dürften diese Effekte allerdings nicht allzu detailreich ausfallen. Als Prozessor kommt der Qualcomm Snapdragon 435 (Acht Kerne, 1,4 GHz) zum Einsatz.

Auch das V8 Lite zeigt nur 1280 × 720 Pixel an. Die Rückkamera nimmt Fotos mit 8 Megapixeln auf, die Selfie-Kamera mit 5 Megapixeln. Der Prozessor ist ein Mediatek 6750 (vier Kerne mit 1,5 GHz, vier mit 1 GHz). Preise und Verfügbarkeit nannte ZTE noch nicht.

Update 8. März 2017: Korrektur der Displayauflösung des V8 Blade Mini: Auch das Display des Mini hat nur einfache HD-Auflösung und nicht wie von ZTE zunächst angegeben Full HD. Der Hersteller hat seine Angaben nun korrigiert. (jow)