ZUGFeRD: Version 1.0 des Standards für elektronische Rechnungen veröffentlicht

Das Forum elektronische Rechnung Deutschland hat die finale Version des Standards ZUGFeRD veröffentlicht. Damit sollen sich PDF-Rechnungen künftig automatisiert verarbeiten lassen.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 19 Beiträge
Von
  • Mirko Dölle

Der vom Forum elektronische Rechnung Deutschland (FeRD) entwickelte Standard für die Einbettung von Metadaten in PDF-Rechnungen, ZUGFeRD, ist in der Version 1.0 veröffentlicht worden. ZUGFeRD soll Verarbeitung von Rechnungen über Unternehmensgrenzen hinweg automatisieren, indem alle für die Verarbeitung notwendigen Angaben standardisiert werden.

Mit Mustang gibt es bereits eine Open-Source-Bibiliothek, die Zugferd-konforme Rechnungen erstellen und verarbeiten kann – sie wird derzeit vom freien Buchhaltungsprogramm Gnuaccounting genutzt. Künftig soll Mustang mit der Konik-Bibliothek zusammengeführt werden, die über Validierungsfunktionen die Erstellung syntaktisch korrekter ZUGFeRD-PDF-Rechnungen sicherstellen soll.

Zugferd wird unter anderem Bundeswirtschaftsministerium und vom Bitkom unterstützt und könnte in Zukunft sogar europaweit genutzt werden. (mid)