Menü

ZX Spectrum: Sinclair plant Comeback mit Retro-Konsole

Der erstmals 1982 im Handel erhältliche 8-Bit-Heimcomputer Sinclair ZX Spectrum soll als Vega auferstehen. Über Indiegogo suchen Sir Clive Sinclair und seine Mannen nach Unterstützern. Die Einnahmen wollen die Macher einem Kinderkrankenhaus spenden.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 116 Beiträge
ZX Spectrum: Sinclair plant Comeback mit Retro-Konsole

Ein Rendering des geplanten ZX Spectrum Vega

(Bild: Indiegogo)

Fans von Retrospielen haben meist zwei Möglichkeiten: Sie können einen Emulator nutzen, der die betagte Software am PC oder Mobilgerät abspielt. Der Charme der alten Plattform bleibt dann jedoch nur bedingt erhalten. Alternativ ist meist auch die Original-Hardware noch gebraucht in Kleinanzeigen und Auktionsplattformen zu finden, jedoch teils zu hohen Preisen. Wer sich beispielsweise die klassische 8-Bit-Hardware ZX Spectrum aus dem Jahr 1982 anschaffen will, zahlt auf Ebay zwischen 120 und 200 Euro.

Der für die Entwicklung der Original-Hardware zuständige Sir Clive Sinclair kündigt nun 32 Jahre nach der Erstveröffentlichung eine Neuauflage seines Systems ZX Spectrum als Retro-Konsole mit dem Namen Vega an. Auf der Crowdfunding-Plattform Indiegogo will der 74-jährige Brite 100.000 Pfund sammeln, um die Produktion von 1000 Sinclair ZX Spectrum Vega starten zu können.

Die Neuauflage des Heimcomputers soll mit 1000 vorinstallierten Spielen ausgeliefert werden, die es früher auf dem Spectrum gab. Zusätzliche Klassiker wolle man kostenlos als Download zur Verfügung stellen. Diese werden auf dem internen Speicher der Hardware abgelegt oder über eine SD-Karte hinzugefügt.

Sollte die Spendenaktion am 30. Januar erfolgreich abgeschlossen werden, könnte die Vermarktung der ersten 1000 Geräte beginnen. Zuständig dafür ist Retro Computers Ltd, ein in Luton ansässiges Startup-Unternehmen, an dem Sir Clive finanziell beteiligt ist. Die mit dem Verkauf von Vega erwirtschafteten Erträge wollen Clive Sinclair und sein Team dem Kinderkrankenhaus Great Ormond Street in London spenden.

Die Gemeinnützigkeit von Sinclair ZX Spectrum Vega soll sich auch auf die Spiele erstrecken. Derzeit befände man sich in Verhandlungen mit den Rechteinhabern der klassischen Titel für den ZX Spectrum. Diese sollen dazu bewegt werden, ihre Lizenzgebühren ebenfalls zu spenden.

In einer zweiten Produktionswelle möchte man weitere 3.000 Einheiten der Neuauflage fertigen, denen dann schubweise 10.000er Pakete folgen würden. Die ersten 1.000 Geräte werden als Limited Edition ZX Vega für 100 Britische Pfund angeboten. Die Auslieferung soll nach derzeitigen Planungen im April 2015 erfolgen. (vbr)

Anzeige
Anzeige