Menü

Zielgerichtete Funksignale aus dem Kabelrouter

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen

Netgear hat auf der Kölner Messe Anga Com das Wireless Gateway C6250 vorgestellt. Laut Hersteller sei es industrieweit das erste für Provider gedachte Gateway, das gemäß der IEEE-Spezifikation 802.11ac mittels Beamforming funkt. Die Beamforming-Technik erkennt die Position von Client-Geräten und generiert für diese zielgerichtete WLAN-Signale. Das erhöht die Signalqualität und somit die Datenrate. Bei 2,4 GHz (IEEE-Norm 802.11n) liefert es bis zu 300 MBit/s, im 5-GHz-Band bis 1300 MBit/s (IEEE 802.11ac). Beide Bänder lassen sich gleichzeitig nutzen (Simultan-Dual-Band).

Außerdem vereint das Gateway ein Kabelmodem, das gemäß Euro-Docsis 3 bis zu 800 MBit/s erreicht, Gigabit-LAN mit vier Ports, zwei Telefonie-Ports sowie einen USB-Anschluss für Drucker oder externe Festplatten. Zur Verwaltung und Konfiguration lässt es sich per SNMP und TR-069 ansprechen. Das C6250 Wireless Gateway ist für Service Provider ab sofort verfügbar. (dz)

Anzeige
Anzeige